Bürgerbüro Derendingen

Kontaktzeiten des Bürgerbüros Derendingen

Wir bitte Sie, für Ihre Angelegenheiten einen Termin zu vereinbaren.

Sie erreichen uns während den Kontaktzeiten telefonisch unter der Nummer

07071/204-1308. Seit kurzem ist auch eine Online-Terminvereinbarung über

Online-Bürgerdienste – Universitätsstadt Tübingen (tuebingen.de) möglich.

Wir möchten Sie und uns vor der Ansteckung mit dem Coronavirus schützen und bitten daher folgende Punkte einzuhalten:

  • Einlass nur nach telefonischer Terminabsprache
  • Für alle Besucher/-innen gilt Maskenpflicht
  • Nur gesunde Besucher/-innen dürfen das Gebäude betreten
  • Im Haus Hände desinfizieren oder waschen

Die Kontaktzeiten des Bürgerbüros Derendingen sind wie folgt:

Mo         08.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr

Di-Fr      08.00 – 11.30 Uhr

oder nach Vereinbarung

Standesamtsfälle im Februar/März 2021

Geburten: 0

Eheschließung: 0

Sterbefall: 10.03.2021: Ludwig Franz Beiter, zuletzt wohnhaft in Tübingen

Es sind nur Personenstandsfälle aufgeführt, mit deren Veröffentlichung die Beteiligten

einverstanden sind.

Fundsachen

Beim Bürgerbüro Derendingen wurden mehrere Schlüssel abgegeben.

Alle Fundsachen, die bei der Universitätsstadt Tübingen abgegeben wurden können im Internet unter http://www.tuebingen.de/verwaltung/verfahren#fundsachen nachgelesen werden.

Zurückschneiden von Hecken, Bäumen und Sträuchern

Anpflanzungen aller Art, die in öffentlichen Verkehrsflächen (Gehwege, Fahrbahnen, Plätze) hineinragen, müssen laufend zurückgeschnitten, ausgeastet und erforderlichenfalls beseitigt werden, damit die Sicherheit des öffentlichen Verkehrs nicht behindert oder gefährdet wird. Es ist besonders darauf zu achten, dass die Sicht auf Verkehrszeichen, auch auf großer Entfernung, nicht verdeckt sein darf. Alle Eigentümer und Besitzer von Grundstücken werden auf die Bestimmungen hingewiesen und gebeten die erforderlichen Arbeiten vorzunehmen. Diese Bestimmungen gelten auch für landwirtschaftliche Wege. Über öffentlichen Verkehrsflächen müssen stets folgende lichte Höhen freigehalten werden:

2,50 m über Gehwege, 2,50 m über Radwege, 4,50 m über Fahrbahnen.

Außerdem wird darauf hingewiesen, dass die Bepflanzungen an Kreuzungen und Einmündungen stets so zu halten sind, dass die einbiegenden Fahrzeuge in ihrer Sicht nicht behindert werden. Dies bezieht sich insbesondere auf die sogenannten Sichtwinkel, in denen Bepflanzungen, Zäune und dergleichen grundsätzlich eine Höhe von 0,80 m, bezogen auf die im Bereich der Sichtfelder anschließende Oberkante der Fahrbahnflächen, nicht überschritten werden dürfen.

Mai-Brauchtum

In jeder Gegend wird das Mai-Brauchtum auf verschiedene Weise gepflegt. Es muss aber nicht sein, dass oft noch schulpflichtige Kinder und Jugendliche in der Mainacht so weit gehen, dass sie Sachbeschädigungen begehen und die Nachtruhe der Bürgerinnen und Bürgern stören. Wir bitten die Eltern positiv auf ihren Nachwuchs einzuwirken.

Folgende Informationen hängen im Schaukasten des Derendinger Rathauses aus:

  • Stadtverwaltung stellt Tagesticket auf digitales System um
  • Online-Terminvereinbarung jetzt auch für Derendingen und Lustnau