Bürgerbüro Derendingen

Bürgerbüro Derendingen – geschlossen

Das Bürgerbüro Derendingen hat wegen einer Fortbildung am Montag, 02.12.2019 nur vormittags von 8.00 – 11.30 Uhr geöffnet.

Die üblichen Öffnungszeiten sind:

Mo         08.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr

Di-Fr      08.00 – 11.30 Uhr

oder nach Vereinbarung

Standesamtsfälle im September/Oktober 2019

Geburt:               0

Eheschließung: 18.10.2019: Dennis Werkmeister und Marten Katharina Fartek, beide wohnhaft in Tübingen

Sterbefall:  04.10.2019: Hermine Hasenmaier geb. Stehle, zuletzt wohnhaft in Tübingen

Es sind nur Personenstandsfälle aufgeführt, mit deren Veröffentlichung die Beteiligten einverstanden sind.

Fundsachen

Beim Bürgerbüro Derendingen wurden mehrere Schlüssel, Tennisschläger und ein Kopfhörer abgegeben. Unter www.tuebingen.de/fundsachen finden sie alle Gegenstände, die in Tübingen abgegeben wurden.

Datenübermittlung an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr; Geburtsjahrgang 2003

Die Universitätsstadt Tübingen als zuständige Meldebehörde ist verpflichtet, jährlich bis zum 31. März Daten an das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr zu übermitteln. Zweck der Datenübermittlung ist die Übersendung von Informationsmaterial über die Tätigkeit der Streitkräfte, da Frauen und Männer, die Deutsche im Sinne des Grundgesetzes sind, freiwilligen Wehrdienst leisten können. (§§ 58 b und c des Gesetzes über die Rechtsstellung der Soldaten – (Soldatengesetz-)).

Dabei handelt es sich um folgende Daten zu Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im folgenden Jahr volljährig werden:

  1. Familienname
  2. Vornamen
  3. Gegenwärtige Anschrift

Im Jahr 2020 werden die Daten der Personen übermittelt, die im Jahr 2021 volljährig werden (Geburtsjahrgang 2003). Die Datenübermittlung erfolgt voraussichtlich im Februar 2020.

Nach § 36 Abs. 2 des Bundesmeldegesetzes besteht das Recht, der Datenübermittlung zu widersprechen. Dies betrifft die Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Bei einem Widerspruch werden die Daten nicht übermittelt.

Der Widerspruch ist bei der Meldebehörde der alleinigen Wohnung oder der Hauptwohnung schriftlich einzulegen.

Bei der Stadtverwaltung Tübingen sind für die Eintragung des Widerspruches das

Bürgerbüro Stadtmitte, die Bürgerbüros Derendingen und Lustnau sowie die Verwaltungsstellen der Stadtteile zuständig.

Der Widerspruch kann schriftlich oder persönlich erfolgen; per E-Mail oder telefonisch kann nicht widersprochen werden. Der Widerspruch gilt bis zu seinem Widerruf. Eine Begründung ist nicht erforderlich.

Für den Widerspruch gibt es im Internet unter www.tuebingen.de/widerspruch_melderegister   das entsprechende Formular.

Bestellung von Brennholz-lang im Stadtwald Tübingen.

Bestellungen von Brennholz-lang (Polterholz) für den Winter 2019/2020 können ab 02.11.2019

bis 31.01.2020 auf schriftlichem Weg erfolgen.

Das Bestellformular erhalten Sie auf folgenden Wegen:

  • http://www.tuebingen.de/verwaltung/uploads/bestellung_brennholz.pdf
  • Beim Bürgerbüro Derendingen
  • Bei der Abteilung Liegenschaften im Technischen Rathaus (derzeit Blauer Turm). Das Formular kann Ihnen von der Liegenschaftsabteilung (Frau Lill, Tel. 204 2277, Angela.Lill@tuebingen.de) auch per E-Mail zugeschickt werden.

Von Anrufen bei den Forstrevieren bitten wir abzusehen.

Das ausgefüllte Bestellformular senden Sie bitte ausschließlich an:

Universitätsstadt Tübingen, Stadtwald, Friedrichstr. 21, 72072 Tübingen oder per E-Mail an Frau Lill.

Versteigerung von Fundsachen

Die Stadtverwaltung Tübingen, Bürgerbüro Stadtmitte, lädt zur öffentlichen Fundsachenversteigerung ein. Die Versteigerung findet am

Mittwoch, 27. November 2019

im Technischen Rathaus, Sitzungssaal, 4. OG,

Brunnenstraße 3 in 72074 Tübingen

zwischen 13.30 Uhr und 16.30 Uhr

statt.

Zur Versteigerung gelangen Fundgegenstände, die bis Ende April 2019 bei der Fundbehörde eingegangen sind.

Versteigert werden unter anderem Fundsachen wie Fahrradhelme, Uhren, Cityroller, Sportartikel, Taschen, Rucksäcke, Bekleidung u.a.

Die Fundstücke gehen an die meistbietende Person gegen sofortige Bezahlung vor Ort. Für Vollständigkeit und Funktion der Fundgegenstände wird keine Garantie übernommen.

Nicht versteigert werden Fundfahrräder; diese gelangen in die Obhut der Gustav-Werner-Stiftung.

Eigentumsansprüche an den Fundgegenständen können von der Person, die den Fundgegenstand verloren oder gefunden hat, bis spätestens Freitag, 08. November 2019 beim Fundbüro im Bürgerbüro Stadtmitte, Schmiedtorstraße 4, 72070 Tübingen, geltend gemacht werden.

Aus„ Weihnachten im Schuhkarton“ wird die Aktion „Werden Sie ein Päckchenengel“

Ab dem 1. bis zum 30. November gibt es auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, einen Schuhkarton mit neuen Geschenken zu füllen und bei der unten genannten Annahmestelle abzugeben. Die Geschenkpakete aus Tübingen und seinen Vororten werden Kindern in Tübingen zu Gute kommen. Dies sind Kinder, die hier in wirtschaftlich beschränkten Haushalten groß werden oder Flüchtlingskinder, die einen guten Einstieg in das Leben in Tübingen erhalten sollen.

Die Caritas-Dienste für soziale Dienste und Flüchtlingsarbeit werden die Verteilung der Pakete übernehmen.
Jede Päckchenspende ist wertvoll, denn sie vermittelt den Kindern Gefühle von Anerkennung, Hoffnung und Liebe. Eine Tafel Schokolade, ein neues Schulmäppchen oder ein Kuscheltier sind Lichtblicke.

Bitte besorgen Sie sich einen normal großen Schuhkarton, Deckel und Schachtel können bunt beklebt werden, verschließen Sie nur mit einem Band, nicht mit Kleber. Dann wird der Karton mit neuen Geschenken gefüllt für einen Jungen oder für ein Mädchen in den Altersklassen 2-4, 5-9 und 10-14 Jahre. Eine Mischung aus Textilien (gerne selbst gestrickt), Spielzeug, Hygieneartikeln (Zahnbürste und Zahnpasta), Schokolade (bitte keine Gummibärchen) und Schulartikeln hat sich bewährt. Auch Geld- und Sachspenden sind willkommen.

Alle Infos zum Päckchen packen findet man in den ausliegenden Flyern in den Annahmestellen. Auf den Flyern sind auch die Paket-Aufkleber.

Annahmestelle in Ihrem Ort: Derendinger Rathaus, Sieben-Höfe-Str. 11